Loading
01.0214 18W 2SSt VO Geschichte und Ästhetik der elektr. Musik 01   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Geschichte und Ästhetik der elektr. Musik 01 
01.0214
Vorlesung
2
Wintersemester 2018/19
Komposition und Musiktheorie
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 2 ECTS-Credits
Angaben zur Abhaltung
Die Lehrveranstaltung geht mit wechselnden Themen jeweils über 1 Semester.
Das genaue Thema des Semesters entnehmen sie der Webseite des Studios für Elektronische Musik unter sem.moz.ac.at/lehre

In dieser Vorlesung werden Werke der zeitgenössischen Komposition insbesondere der elektroakustischen Komposition unter verschiedenen thematischen Aspekten und Perspektiven vorgestellt und analysiert.
Für die Teilnahme an diesem Kurs sind neben guten Deutschkenntnissen keine weiteren Voraussetzungen erforderlich.
Kennenlernen des Repertoires zeitgenössischer instrumentaler und elektroakustischer Komposition, Erlernen von Fähigkeiten und Methoden der Analyse der untersuchten Werke, mündliche Vorstellung und schriftliche Ausarbeitung einer eigenen Analyse eines eigen gewählten Werkes unter Berücksichtigung des aktuellen Vorlesungsthemas.
Deutsch
Interaktion Lehrende und Lernende
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in MOZonline als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an StudentInnen der Komposition und Musiktheorie, ist aber darüber hinaus frei für alle Studiengänge und kann sowohl als freies Wahlfach als auch im Rahmen des Schwerpunkts Elektronische Komposition belegt werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Anwesenheit + Beteiligung (20%) +
Referat mündlich (40%) / Referat schriftlich (40%)
oder 2 Referate mündlich (80%)
oder Semesterarbeit zu einem der Themen (80%)
Details
mindestens 3
Zusatzinformationen
Weitere Informationen
Aktuelle Informationen
Webseite: sem.moz.ac.at - Kontakt achim.bornhoeft@moz.ac.at