Institut für Musikalische Rezeptions- und Interpretationsgeschichte     Logo

Beschreibung der Organisation


Kurzbeschreibung  
keine Kurzbeschreibung verfügbar
 
Beschreibung  
Institutsleiter:
Ao.Univ.Prof. Dr. Joachim Brügge



Stellvertretender Institutsleiter:
Dr. Rainer Josef Schwob





Das Institut für Musikalische Rezeptions- und Interpretationsgeschichte wurde im Mai 2006 gegründet. Ziel ist die Verbindung von relevanten Forschungsaktivitäten im Bereich der Rezeptions- und Interpretationsgeschichte mit Aufgaben im Bereich kunstuniversitärer Lehre.

Projekte des Instituts betreffen sowohl grundsätzliche Fragestellungen als auch Fallbeispiele, wobei Vorträge, Symposien und Studien über die vielfältige Auseinandersetzung mit dem musikalischen Schaffen Wolfgang Amadé Mozarts einen Schwerpunkt der Institutsarbeit bilden.